Home
search
News
Morsix
Morsix english
cwa Club
ILT-Schule
Ham Radio
My QSL Cards
Ham Awards
Ham Videos
DXCC-HONOR-ROLL
Cool QSL's
DX-peditions
SY Eldorado
Cruising Stories
Eldorado Story
Glossar
Tenerife
Die Kanaren
Unser Studio
Playa Las Americas
Links
   
 

Die Kanaren

Die Kanarischen Inseln (Islas Canarias, Canary Islands, nicht zu verwechseln mit den Balearen im Mittelmeer), liegen im Atlantischen Ozean, 100 bis 500 km westlich vom südlichen Marokko gelegen. Zwischen 27-38 und 29-30 N und 13-22 und 18-11 W. Auf gleicher geographischer Breite wie beispielsweise die Sahara, Kuwait und Florida.
Flugdistanz von der Schweiz etwa 4 bis 4 1/2 Stunden.

Zeit: Die Uhr muss gegenüber der Schweiz um eine Stunde zurückgestellt werden. Auf den Kanaren gilt die westeuropäische (Greenwich) Zeit. =  CH-Zeit minus eine Stunde. Wenn es z.B. in der Schweiz 12 Uhr mittags ist, ist es auf den Kanaren erst 11 Uhr vormittags.



Die Kanarischen Inseln gehören politisch zu Spanien, geographisch aber eher zu Afrika.

Die Kanaren bestehen aus den sieben Hauptinseln Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Tenerife, La Gomera, La Palma und El Hierro.


Hochsaison: Von Oktober bis März kommen jeweils viele sonnenhungrige Europäer, die dem Winter entfliehen wollen. Sie können dann auf den Kanaren, besonders im Süden, im  T-shirt herumlaufen und im Meer baden. Vorsicht vor Sonenbrand!


Eindrückliches Satellitenbild der NASA









Hier ist der ganze Archipel sehr schön zu sehen. Rechts am Bildrand ist noch ein Teil von Marokko zu sehen


Das Klima der Kanaren ist mediterran-subtropisch


Auf Grund seiner Nähe zum nördlichen Wendekreis zwischen dem 27. und 29. Breitengrad ist das Klima das ganze Jahr über sehr angenehm, was dem Archipel den Beinamen Inseln des ewigen Frühlings eingebracht hat.




Die Passatwinde halten die heissen Luftmassen aus der nahen Sahara meist fern. Eine Ausnahme bildet die mit Calima bezeichnete Wetterlage, die bei Ostwind trockene, warme Luft mit feinem Saharastaub auf die Inseln bringt. Der hohe Berg auf Tenerife heisst Pico Teide, er ist 3'715 m hoch. Er schirmt zudem die Wolken des Passats ab, sodass auf seiner südlichen Seite (Playa Las Americas, Los Cristianos) meist die Sonne scheint, bei Temperaturen um rund 25°C.

Das im Gegensatz zum grüneren Norden der Insel, wo es im Sommer kaum wärmer  als 25 °C wird, und während des Winters so um die 20°C ist.


Im Süden der Insel ist Tenerife besonders schön



Promenaden
in Las Americas und Los Cristianos laden ein zum Entdecken von  lebendigen Landschaften am Meer.

Unmerklich wird es Abend an der Promenade am Meer




Immer wieder eindrücklich: Wenn beim Sonnenuntergang die goldene Sonne im Meer versinkt, beginnt an der Promenade die Zeit zum Träumen und relaxen.

   << Back                                                       Home >>                                             next >>>